Skip to main content

Fix Your Stuff

Right to Repair

Store

Introduction

Die Brühgruppe dieser Geräte lässt sich zum Reinigen leicht herausnehmen. Von Zeit zu Zeit müssen die wichtigsten Dichtungen getauscht werden. Dies wird hier gezeigt.

  1. Ein Bild der Brühgruppe. Die erste Dichtung zum Tauschen befindet sich am blauen Wasserzulauf. Diese Dichtung kann unmittelbar ohne weitere Demontage getauscht werden. Die Dichtung ist ziemlich belastet und sollte recht oft gewechselt werden. Sie gleitet besser, wenn sie dünn mit lebensmittelechtem Silikonfett eingestrichen wird.
    • Ein Bild der Brühgruppe. Die erste Dichtung zum Tauschen befindet sich am blauen Wasserzulauf.

    • Diese Dichtung kann unmittelbar ohne weitere Demontage getauscht werden. Die Dichtung ist ziemlich belastet und sollte recht oft gewechselt werden. Sie gleitet besser, wenn sie dünn mit lebensmittelechtem Silikonfett eingestrichen wird.

  2. Die zweite Dichtung, die öfter gewechselt werden sollte, befindet sich am oberen Kolben. Grundsätzlich könnte sie auch ohne weitere Demontage getauscht werden. Allerdings ist das Öffnen der Brühgruppe nicht schwer, dann kann sie auch gründlicher gereinigt werden.
    • Die zweite Dichtung, die öfter gewechselt werden sollte, befindet sich am oberen Kolben. Grundsätzlich könnte sie auch ohne weitere Demontage getauscht werden. Allerdings ist das Öffnen der Brühgruppe nicht schwer, dann kann sie auch gründlicher gereinigt werden.

  3. Entferne die Abdeckung am oberen Kolben. Greife links und rechts unter die Rasten, ein Plastikwerkzeug ist hilfreich, es geht aber auch mit den Fingern. Löse die Abdeckung ab. Nun ist der obere Kolben gut von zwei Seiten zugänglich und kann recht gut gereinigt werden. Nun ist der obere Kolben gut von zwei Seiten zugänglich und kann recht gut gereinigt werden.
    • Entferne die Abdeckung am oberen Kolben. Greife links und rechts unter die Rasten, ein Plastikwerkzeug ist hilfreich, es geht aber auch mit den Fingern. Löse die Abdeckung ab.

    • Nun ist der obere Kolben gut von zwei Seiten zugänglich und kann recht gut gereinigt werden.

  4. SKIP THE UPGRADE

    Save by fixing with an all-in-one kit.

    Shop iPhone Fix Kits

    SKIP THE UPGRADE

    Save by fixing with an all-in-one kit.

    Shop iPhone Fix Kits
  5. Lege die Brühgruppe wie gezeigt auf die Arbeitsfläche.
    • Lege die Brühgruppe wie gezeigt auf die Arbeitsfläche.

    • Drehe die fünf Torx T10 Schrauben heraus.

  6. Hebe die obere Seitenplatte ab. Wahrscheinlich fällt der Gummipuffer oben am Kolben heraus. Er muss beim Zusammenbau wieder oben in den Stift an der Seitenplatte eingedrückt werden, wobei der kleinere Dämpfer nach unten zeigt. Hebe die obere Seitenplatte ab. Wahrscheinlich fällt der Gummipuffer oben am Kolben heraus. Er muss beim Zusammenbau wieder oben in den Stift an der Seitenplatte eingedrückt werden, wobei der kleinere Dämpfer nach unten zeigt. Hebe die obere Seitenplatte ab. Wahrscheinlich fällt der Gummipuffer oben am Kolben heraus. Er muss beim Zusammenbau wieder oben in den Stift an der Seitenplatte eingedrückt werden, wobei der kleinere Dämpfer nach unten zeigt.
    • Hebe die obere Seitenplatte ab. Wahrscheinlich fällt der Gummipuffer oben am Kolben heraus. Er muss beim Zusammenbau wieder oben in den Stift an der Seitenplatte eingedrückt werden, wobei der kleinere Dämpfer nach unten zeigt.

  7. Ziehe den Kolben ganz heraus.
    • Ziehe den Kolben ganz heraus.

    • Drehe die Torx T10 Schraube am Brühsieb heraus.

    • Nimm das Brühsieb ab.

  8. Heble mit einem stumpfen Werkzeug den Deckel über dem Cremaventil heraus. Hebe den Deckel ab. Der Deckel klemmt sehr fest. Heble ringsum mit dem Werkzeug, dann kommt er ganz allmählich nach oben. Ziehe das Cremaventil heraus.
    • Heble mit einem stumpfen Werkzeug den Deckel über dem Cremaventil heraus. Hebe den Deckel ab.

    • Der Deckel klemmt sehr fest. Heble ringsum mit dem Werkzeug, dann kommt er ganz allmählich nach oben.

    • Ziehe das Cremaventil heraus.

  9. Hebe noch den Zylinder mit dem unteren Kolben heraus.
    • Hebe noch den Zylinder mit dem unteren Kolben heraus.

    • Jetzt könnten auch die beiden Torx T10 Schrauben am blauen Wasserauslauf entfernt und der Wasserzulauf gereinigt werden Die Dichtungen an beiden Enden sind gleich. Unbedingt nötig ist es nicht.

    • Nun ist die Brühgruppe weitgehend zerlegt. Grundsätzlich kann auch der untere Kolben entfernt werden, normalerweise reicht es aber, wenn du die jetzt ausgebauten Teile gründlich reinigst. Tausche den O-Ring am oberen Kolben und am Wasserzulauf (eventuell an beiden Enden), fette sie und den Zylinder dünn mit lebensmittelechtem Silikonfett.

    • Baue alles wieder zusammen.

Conclusion

Arbeite die Schritte in umgekehrter Reihenfolge ab, um dein Gerät wieder zusammenzubauen.

VauWeh

Member since: 10/19/2015

101,809 Reputation

138 Guides authored

0 Comments

Add Comment

View Statistics:

Past 24 Hours: 1

Past 7 Days: 7

Past 30 Days: 20

All Time: 29