Skip to main content

Fix Your Stuff

Right to Repair

Store

Introduction

Diese Anleitung zeigt dir, wie du an die RAM gelangen und sie aufrüsten kannst.

  1. Entferne die zehn Schrauben, die das obere und das untere Gehäuse zusammenhalten.
    • Entferne die zehn Schrauben, die das obere und das untere Gehäuse zusammenhalten.

    • Drei 13,5 mm (14,1 mm) Kreuzschlitzschrauben.

    • Sieben 3 mm Kreuzschlitzschrauben.

    • Schaue dir beim Ausdrehen der Schrauben genau an, wie sie leicht schräg herauskommen. Beim Zusammenbau muss das genauso sein.

  2. Hebe das Gehäuseunterteil nahe beim Lüfter mit beiden Händen an, damit sich die beiden Clips lösen, die es mit dem Gehäuseoberteil verbinden.
    • Hebe das Gehäuseunterteil nahe beim Lüfter mit beiden Händen an, damit sich die beiden Clips lösen, die es mit dem Gehäuseoberteil verbinden.

    • Entferne das Gehäuseunterteil und lege es zur Seite.

  3. Bei bestimmten Reparaturen (z.B. der Festplatte) ist es zwar nicht nötig, den Akku zu trennen, es verhindert aber einen versehentlichen Kurzschluss von elektronischen Bauteilen auf dem Logic Board. Wenn du den Akku nicht abtrennst, musst du sehr vorsichtig sein, da manche Komponenten noch unter Spannung stehen können. Benutze die Kante eines Spudgers, um den Akkustecker nach oben aus seinem Anschluss zu hebeln.
    • Bei bestimmten Reparaturen (z.B. der Festplatte) ist es zwar nicht nötig, den Akku zu trennen, es verhindert aber einen versehentlichen Kurzschluss von elektronischen Bauteilen auf dem Logic Board. Wenn du den Akku nicht abtrennst, musst du sehr vorsichtig sein, da manche Komponenten noch unter Spannung stehen können.

    • Benutze die Kante eines Spudgers, um den Akkustecker nach oben aus seinem Anschluss zu hebeln.

    • Es ist hilfreich, an den beiden kurzen Seiten des Steckers zu hebeln, um ihn so schrittweise aus seinem Anschluss herauszulösen.

  4. Biege das Akkukabel leicht von seinem Anschluss auf dem Logic Board weg, damit es sich nicht versehentlich wieder selbst verbindet, während du arbeitest.
    • Biege das Akkukabel leicht von seinem Anschluss auf dem Logic Board weg, damit es sich nicht versehentlich wieder selbst verbindet, während du arbeitest.

  5. Öffne die Klammern auf beiden Seiten des RAM-Moduls, indem du sie gleichzeitig nach außen drückst. Diese Klammern halten das Modul in Position. Wenn du sie öffnest, wird das Modul nach oben klappen. Wenn das RAM nach oben geklappt ist, ziehe es gerade aus seinem Sockel heraus.
    • Öffne die Klammern auf beiden Seiten des RAM-Moduls, indem du sie gleichzeitig nach außen drückst.

    • Diese Klammern halten das Modul in Position. Wenn du sie öffnest, wird das Modul nach oben klappen.

    • Wenn das RAM nach oben geklappt ist, ziehe es gerade aus seinem Sockel heraus.

    • Wiederhole diesen Vorgang wenn ein zweites RAM-Modul verbaut ist.

Conclusion

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

166 other people completed this guide.

Special thanks to these translators:

100%

These translators are helping us fix the world! Want to contribute?
Start translating ›

Andrew Optimus Goldheart

Member since: 10/17/2009

468,876 Reputation

410 Guides authored

Team

iFixit Member of iFixit

Community

135 Members

15,054 Guides authored

11 Comments

Super clear guide, super easy way to upgrade the RAM.

But the factory default RAM is supposed to be 1600MHz on this (PC3 10600S is 1333MHz) right?

Kerem Akyuz - Reply

Super easy! Great guide!

Kari Kainulainen - Reply

This was a very clear and helpful guide. Thanks, Andrew!

One point that I thought would help others trying this for the first time is about the mechanism holding the RAM. As the guide points out, the RAM chips should 'pop' up when the clips holding them down are properly extended to the side. And when installing the new chips I found that though the force applied was between light and moderate, relative there wasn't much force needed to insert them into the board as there was to push them downwards until you here a 'pop.' The force needed to be applied at any stage of the whole process was minimum to midway between minimum and moderate.

Soura - Reply

Hey I consulted this iFixit guide, the official guide on the apple website and also the crucial memory selector tool.

1) Apple said you didn't have to disconnect the power. So you don't (if you're just swapping out the ram).

2) Crucial confirms that 16 gb works. I ended up getting 16 gb of PNY at BestBuy. They didn't have any Crucial on the shelves.

3) The first two times I did this, the connections weren't perfect. So I had the triple beep motherboard error and then the "nothing happens when i try to power on" error. So if either of these happens, fret not. Just calmly open everything back up and do it again.

So happy I did this. Yosemite was a memory guzzling beast. Now I have garageband and iTunes and iPhoto all blazing and not a hitch.

Cheers.

Ruthie - Reply

Could I suggest adding a hardware test after installation.

For my MacBook Pro you hold down the D key when restarting.

dawsonchristopher - Reply

Add Comment

View Statistics:

Past 24 Hours: 14

Past 7 Days: 99

Past 30 Days: 463

All Time: 92,589