Introduction

Ich möchte Ihnen zeigen wie Sie mit einfachen Mitteln Ihr Display wieder lesbar machen... Dies gilt für die 300er und 400er Serie der Angelcare Produkte

Image 1/1:
  • Zunächst einmal muss der Defekt festgestellt werden.

Add Comment

Image 1/1:
  • Wir benötigen lediglich einen Föhn (KEIN Heißluftföhn) und einen Schraubendreher.

Add Comment

Image 1/1:
  • Entnehmen Sie Ihr Angelcare aus der Ladestation und entfernen Sie alle Batterien. Hierzu lösen Sie die Schraube der Batterieabdeckung und ziehen dann den Deckel ab.

Add Comment

Image 1/3: Die Schutzkappe kann nun nach oben hin abgezogen werden. Da dies nicht immer leicht von der Hand geht empfehle ich mit einem Schraubendreher oder Hebelwerkzeug aus Plastik an der Frontseite nachzuhelfen, da der Displayschutz an der Front gesteckt ist (markierter Bereich Bild 2) Image 2/3: Vor Ihnen sollten dann zwei Teile liegen Image 3/3: Vor Ihnen sollten dann zwei Teile liegen
  • Um die Displayabdeckung zu entfernen lösen Sie bitte beide Schrauben auf der Rückseite.

  • Die Schutzkappe kann nun nach oben hin abgezogen werden. Da dies nicht immer leicht von der Hand geht empfehle ich mit einem Schraubendreher oder Hebelwerkzeug aus Plastik an der Frontseite nachzuhelfen, da der Displayschutz an der Front gesteckt ist (markierter Bereich Bild 2)

  • Vor Ihnen sollten dann zwei Teile liegen

Add Comment

Image 1/3: Das nächste Bild dient der Verdeutlichung welchen Effekt die Hitze hat. Es lässt sich nun erkennen, dass das dunkle Display aussieht als würden Sie es mit der Hitze trocknen (ähnlicher Effekt: wie bei einem beschlagene Spiegel nach dem Duschen) Image 2/3: Bearbeiten Sie das Display solange mit der Hitze, bis es klar ist (die Lautstärkeanzeige ist hierbei sehr gut zu erkennen) Image 3/3: Bearbeiten Sie das Display solange mit der Hitze, bis es klar ist (die Lautstärkeanzeige ist hierbei sehr gut zu erkennen)
  • Das Display liegt nun quasi frei. Nehmen Sie ihren Föhn (KEIN Heißluftföhn!!!) zur Hand und halten Sie diesen auf höchster Stufe auf das Display (Achtung: Je nach Leistung Ihres Föhns kann es zum Schmelzen des Gehäuses kommen. Bitte variieren Sie den Abstand um dies zu vermeiden)

  • Das nächste Bild dient der Verdeutlichung welchen Effekt die Hitze hat. Es lässt sich nun erkennen, dass das dunkle Display aussieht als würden Sie es mit der Hitze trocknen (ähnlicher Effekt: wie bei einem beschlagene Spiegel nach dem Duschen)

  • Bearbeiten Sie das Display solange mit der Hitze, bis es klar ist (die Lautstärkeanzeige ist hierbei sehr gut zu erkennen)

Add Comment

Image 1/1: Danach können Sie die Batterien wieder einsetzen und die Funktion testen.
  • Lassen Sie das Display am besten ca. 10-15 Minuten Auskühlen! Stecken Sie den Display Schutz wieder auf Ihr Babyphone und schrauben diesen fest.

  • Danach können Sie die Batterien wieder einsetzen und die Funktion testen.

  • Nicht verzweifeln, wenn Ihr Display immer noch einen Pixelfehler aufweist. Manchmal dauert es noch etwas Zeit, aufgrund der Wärme, bis alle Striche wieder sichtbar sind.

  • ANMERKUNG: Nicht immer ist der Erfolg bereits beim ersten Versuch erkennbar! Warten Sie 24 Stunden und führen den beschriebenen Vorgang erneut aus.

  • Es kann durchaus sein, dass Ihr Display einen schwerwiegenden Defekt hat und der beschriebene Reparaturversuch nichts bringt!

  • Zudem ist diese Anleitung nur eine Hilfestellung und KEINE Garantie zur Fehlerbehebung.

  • HAFTUNGSAUSCHLUSS: Alle Arbeiten am Gerät werden auf eigene Gefahr durchgeführt! Sollten Sie sich unsicher sein konsultieren Sie eine Fachwerkstatt.

Ich kann es kaum glauben. Es funktioniert und ich bin super glücklich. Danke danke danke

Nexus 7 Service Berlin - Reply

Conclusion

To reassemble your device, follow these instructions in reverse order.

12 other people completed this guide.

TheErmann

Member since: 09/20/2015

340 Reputation

1 Guide authored

17 Comments

Tolle Anleitung. Sehr professionell.

Ich hatte zum Beispiel Schwierigkeiten die Schutzkappe abzuziehen. Nach nochmaligem Lesen der Anleitung und Befolgung seiner Tips (etwas hebeln auf der Vorderseite) hat es dann geklappt.

Peter Koerber - Reply

Ein großes Dankeschön an den Ersteller der Anleitung.

Auch bei mir hat zunächst der Display Schutz hartnäckig seine Position gehalten. Nach mehrfachem seitlich diagonalem Hin- und Her bewegen hat der Display Schutz dann aber doch nachgegeben.

Einzig ein Foto vom erhitzten Display hat mir noch gefehlt. Dummerweise war in dem Moment mein Display wieder abgekühlt, von daher wünsche ich mir, dass der nächste Nachahmer diesen Kommentar liest und dann schnell ein Foto macht, wenn das Display so !&&* ist und wie beschrieben die Lautstärke-Balken zeigt.

Übrigens: Auch bei mir hat es - wie vom Ersteller der Anleitung bereits erwähnt - eine Weile nach der "Reparatur" gedauert, bis dann wieder alle Anzeigen sichtbar waren.

Hurra, nun läuft es wieder, wie es soll.

Micheagle - Reply

Wie lange muss das Display denn etwa bearbeitet werden?!

yulya - Reply

Das LCD unseres Angelcare-Empfängers hatte wohl während des Langstreckenflugs durch die Temperatur- oder Druckunterschiede eine Befindlichkeit entwickelt und einige Segmente der Ziffern-Anzeige wollten nich t mehr so recht.

Google anwerfen, auf Englisch umstellen (man kriegt es ja in allerhand Sprachen präsentiert, wenn man mal ausser Landes ist...), ein paar Suchbegriffe einwerfen, und ...

... staunen. iFixit weiss etwas über Angelcare-Displays. Ja ist es denn zu fassen?

Der Rest war im Handumdrehen erledigt. Victorinox's Cybertool ist eh immer zur Hand, einen Föhn gibt es überall, nur dass man als Glatzkopf etwas schief angeschaut wird, wenn man nach einem Föhn fragt. Frag' nicht, Schwiegeramama, gib' ihn mir einfach.

Keine 3min Heissluft bis das im ausgeschalteten Zustand dunkle LCD "aufgeklart" war, danach in den Kühlschrank für einige Minuten zum Abkühlen (bei 30° Aussentemperatur dauert das Abkühlen sonst ewig), und das LCD leucht wieder wie neu.

Ich bin entzückt! Danke für den Tip!

netztierch - Reply

Vielen Dank für die tolle Anleitung! Gut verständlich und nachvollziehbar. Alles war so wie beschrieben.

Bei uns waren erst nach dem 2. Versuch und hier auch erst nach fast nochmal einem Tag warten die Pixelfehler behoben. Jetzt funktioniert es wieder ohne Probleme. Ich dachte schon, es sei ein schwerwiegenderes Problem. Aber Geduld zahlt sich hier echt aus!

claudiakeilberg - Reply

Vielen Dank für diese perfekte Anleitung!

Unser Babyphone-Display erstrahlt nun wieder in vollem Glanz! Nach der ersten Anwendung waren (nach vollständiger Dunkelheit) immerhin schon einige Zeichen auf dem Display zu sehen. Mangels Geduld habe ich nicht 24 Stunden abgewartet sondern den Föhn direkt ein zweites Mal gezückt. Fazit: Alles super!

Sandra Bergmann - Reply

Vielen Dank für die tolle Anleitung!

Der Pixelfehler ist behoben und es funktioniert wieder tadellos!!!

Jetzt kann auch 'Oma' das Babyphon wieder bedienen ☺

Vielen Dank!!!!!!

bettinaspeigner - Reply

Also super anleitung.

Habe es vor 2 Stunden gemacht weil Temperatur und Lautstärkeanzeige verpixelt war.... jetzt hab ich das babyphone mal anmachen wollen und jetzt zeigt es mir nur noch akku an...ist das normal???habe ich was falsch gemacht???

Joanna - Reply

Hey Joanna wenn es nach einem Tag warten nicht gleich funktioniert nicht verzweifeln. Einfach nochmal probieren. Falsch gemacht hast du da bestimmt nichts

TheErmann - Reply

Ist nicht jeder Fön ein Heißluftfön? Das hatte mich etwas verwirrt. Habe unser Gerät erst auf kleinerer Stufe bearbeitet, aber da passierte nicht viel. Auf höchster Hitzestufe trat dann recht schnell der gewünschte Effekt ein. Man muß nur aufpassen, daß es nicht zu heiß wird. Lieber zweimal bearbeiten. Vielen Dank für die Anleitung!

dancing - Reply

Hat jemand auch einen Tip wenn keine Geräusche mehr vom Sender gesendet werden?

melliepotratz - Reply

@melliepotratz... Sind Sender und Empfänger verbunden? Erhält man beim Empfänger in der Lautstärkeanzeige einen Ausschlag?

TheErmann - Reply

It took 3 times to heat up and cool down (3min heating 5 cooling) but now all bars are as they should :-)

who would of thought it's that easy , thanks a lot :-)

Jja - Reply

Hallo, soweit so gut alles problemlos erledigt, nur nach ausschalten des Föns verfärbt sich das babyphone wieder in dunkel! Ist das normal, oder sollte es bleiben? Danke Nicole

n.gawlik - Reply

Danke, hat geklappt. So wie bei Nicole ist kurz nach dem Föhnen die schwarze "Schicht" wieder gekommen. Aber nach einer Abkühlzeit von 2h und darauf folgender Inbetriebnahme sind alle Elemente wieder sichtbar - trotz des weiterhin schwarzen Hintergrunds.

Max - Reply

Hat wunderbar geklappt.

Mir fehlte hier jedoch der Satz, dass das dunkle Display beim trocknen wieder zurück kommt nachdem ich es "klar" geföhnt habe. Denn ich dachte, als ich sah es kommt zurück... ich müsste nochmal oder noch länger mit dem Föhn draufhalten.

Sonst prima Anleitung. Herzlichen Dank!

McAlex - Reply

Sehr gut beschrieben. Ich hatte jetzt ein Foto gemacht, von dem "hellen" Bildschirm nach dem sehr warmen fönen. Ich weiß aber nicht, wie ich es hier hochladen kann. Der Tipp mit dem "im Kühlschrank abkühlen lassen" war auch sehr hilfreich.

Vielen Dank für diese Rettung. Ich dachte schon, ich müsste ein neues Babyphon kaufen.

Rose Lienchen - Reply

Add Comment

View Statistics:

Past 24 Hours: 26

Past 7 Days: 214

Past 30 Days: 1,000

All Time: 10,692