Skip to main content
English
German

OnePlus Nord Teardown

Guide Information

= Done = Incomplete

    Describe the specific part or component of this device you're working on. Ex: Battery

    Create a title.

    This brief summary will only appear in search results.

    Communicate background information before the reader dives into the guide.

    Guide Steps

    Step 1

    Das erste, was dich an diesem Smartphone beeindrucken soll, ist der Startpreis von €399 (£379) (das entsprich ungefähr $490 in den USA, wo es noch nicht zum Verkauf steht). Aber auch die folgenden Spezifikationen verdienen deine Aufmerksamkeit:

    Step 2

    Damit du bei diesem Teardown auf deine Kosten kommst, brauchst du einen Vergleich. Wie zum Beispiel das OnePlus 7T (links) von letztem Jahr, das von außen so ähnlich aussieht, dass wir aufpassen müssen, nachher beim Zerlegen das richtige Smartphone zu erwischen. Was sind nun die Unterschiede?

    Step 3

    Gute Nachrichten — zum Öffnen wird keine Wärme benötigt! Unser Duo aus Plektrum/Saugheber arbeitet prächtig zusammen, das Lagerfeuer können wir diesmal überspringen.

    Step 4

    Wir brauchen keinen Konstruktionsplan, um herauszufinden, dass der Akkustecker hinter der Abdeckung der Hauptplatine versteckt ist. (Für weniger erfahrene Reparateure wäre ein Plan schon nett).

    Step 5

    Akku hopp, Akku plopp — Wie bei anderen OnePlus Modellen zuvor, ist das Nord mit einer praktischen Zuglasche am Akku ausgestattet, dadurch lässt er sich bequem entfernen.

    Step 6

    Bei der Rückkamera springt uns gleich eine ganze Schar entgegen:

    Step 7

    Obwohl es für das OnePlus Nord keine offizielle IP Einstufung gibt, hat es dennoch die gleichen Dichtungen, die auch im IP68 zertifizierten OnePlus 8 Pro zu finden sind - es könnte also schon sein, dass es eine gewisse Resistenz gegen Feuchtigkeit und Staub geerbt hat.

    Step 8

    Zum Schluss ein paar hübsche Chips:

    Step 9

    Aber die wahren Juwelen befinden sich auf dieser Seite:

    Step 10

    Nachdem wir die untere Abdeckung entfernt haben, geht unser Kurs nach Süden und wir stoßen auf einen Dschungel aus Kabeln und Gummidichtungen.

    Step 11

    Der Ausbau des Displays ist eine Herausforderung. Es ist sehr fest innen in der Kunstoffblende angeklebt. Mit etwas Wärme und einem dünnen Schneidwerkzeug haben wir es dann geschafft.

    Step 12

    Hier ist die komplette Auswahl an Schätzen, die wir auf unserer Reise aufgesammelt haben.

    Step 13 — Fazit:

    Das OnePlus Nord hat sich eine 6 von 10 auf unserem Reparierbarkeits-Index verdient (10 ist am leichtesten zu reparieren):

    Your contributions are licensed under the open source Creative Commons license.