Image 1/1: Um besser arbeiten zu können, empfiehlt es sich, das Papier aus dem hinteren und vorderen Papiereinzug zu entfernen.
  • Bevor du beginnst, schalte den Drucker aus und entferne alle Kabel

  • Um besser arbeiten zu können, empfiehlt es sich, das Papier aus dem hinteren und vorderen Papiereinzug zu entfernen.

Add Comment

Image 1/3: Entferne die Speicher-Abdeckung. Image 2/3: Entferne die Speicher-Abdeckung. Image 3/3: Entferne die Speicher-Abdeckung.
  • Verwende einen Kreuzschlitzschraubendreher, um die Speicher-Abdeckung auf der rechten Seite des Druckers zu entfernen.

  • Entferne die Speicher-Abdeckung.

Add Comment

Image 1/2: Entferne die beiden Phillips-Schrauben, die die  obere Abdeckung mit dem Gehäuse verbinden. Image 2/2: Da die Abdeckung im Weg ist, kannst du den Schraubendreher nur schräg auf die Schrauben aufsetzen. Achte darauf, sie nicht zu beschädigen.
  • Klappe die Abdeckung zum wechseln des Toners auf

  • Entferne die beiden Phillips-Schrauben, die die obere Abdeckung mit dem Gehäuse verbinden.

  • Da die Abdeckung im Weg ist, kannst du den Schraubendreher nur schräg auf die Schrauben aufsetzen. Achte darauf, sie nicht zu beschädigen.

Add Comment

Image 1/3: Hebe die Abdeckung auf der Vorderseite an, um sie leicht und einfach zu entfernen. Image 2/3: Hebe die Abdeckung auf der Vorderseite an, um sie leicht und einfach zu entfernen. Image 3/3: Hebe die Abdeckung auf der Vorderseite an, um sie leicht und einfach zu entfernen.
  • Entferne die obere Abedeckung von dem Drucker.

  • Hebe die Abdeckung auf der Vorderseite an, um sie leicht und einfach zu entfernen.

Add Comment

Image 1/3: Die Abdeckung wird von mehreren Clips in Position gehalten. Die seitliche Abdeckung zu entfernen ist der schwierigste Teil der Anleitung. Image 2/3: Mithilfe eines Spudgers oder einem Schlitzschraubendreher kannst du die Clips einfach lösen (siehe Bild 2). Es sind mehrere Clips rund um die Abdeckung vorhanden. Erst, wenn alle gelöst sind, kann die seitliche Abdeckung abgenommen werden. Image 3/3: Nachdem alle Clips gelöst wurden, kannst du die Abdeckung vorne am Papiereinzug wegklappen (siehe Bild 3).
  • Um die seitliche Abdeckung zu entfernen, muss der vordere Papiereinzug geöffnet werden.

  • Die Abdeckung wird von mehreren Clips in Position gehalten. Die seitliche Abdeckung zu entfernen ist der schwierigste Teil der Anleitung.

  • Mithilfe eines Spudgers oder einem Schlitzschraubendreher kannst du die Clips einfach lösen (siehe Bild 2). Es sind mehrere Clips rund um die Abdeckung vorhanden. Erst, wenn alle gelöst sind, kann die seitliche Abdeckung abgenommen werden.

  • Nachdem alle Clips gelöst wurden, kannst du die Abdeckung vorne am Papiereinzug wegklappen (siehe Bild 3).

  • Achte darauf, dass du beim entfernen der Abdeckung keine Clips beschädigst!

Add Comment

Image 1/2: Die grün markierten Kabel sitzen sehr fest und sind schwer zu lösen. Lasse dir Zeit und übe nicht zu viel Gewalt aus. Image 2/2: Ziehe nicht zu stark an den Kabeln, da diese sonst beschädigt werden können. Versuche, die Stecker mit einem Spudger oder Schlitzschraubendreher zu lösen.
  • Entferne alle Kabel von der Platine.

  • Die grün markierten Kabel sitzen sehr fest und sind schwer zu lösen. Lasse dir Zeit und übe nicht zu viel Gewalt aus.

  • Ziehe nicht zu stark an den Kabeln, da diese sonst beschädigt werden können. Versuche, die Stecker mit einem Spudger oder Schlitzschraubendreher zu lösen.

Add Comment

Image 1/1: Entferne die Platine aus dem Drucker
  • Entferne die drei Phillips-Schrauben, die die Platine befestigen.

  • Entferne die Platine aus dem Drucker

Add Comment

Image 1/2: Achte darauf, die Kabel aus der Halterung zu entfernen! (Bild 2, grün markierter Bereich) Image 2/2: Entferne die Zahnrad-Abdeckung.
  • Entferne die Phillips-Schraube, die die Zahnrad-Abdeckung befestigt.

  • Achte darauf, die Kabel aus der Halterung zu entfernen! (Bild 2, grün markierter Bereich)

  • Entferne die Zahnrad-Abdeckung.

Add Comment

Image 1/2: In dem Bild sieht man bereits das reparierte Bauteil. Normalerweise ist an der grün markierten Stelle schwarzes Moosgummi aufgebracht. Image 2/2: Entferne den Einzugsunterbrecher.
  • Verwende eine Pinzette oder eine kleine Zange, um die kleine Feder, die den Einzugsunterbrecher mit dem Relais verbindet, zu entfernen.

  • In dem Bild sieht man bereits das reparierte Bauteil. Normalerweise ist an der grün markierten Stelle schwarzes Moosgummi aufgebracht.

  • Entferne den Einzugsunterbrecher.

Add Comment

Image 1/1: Verwende einen Slitzschraubendreher, einen Spudger oder etwas ähnliches, um das Moosgummi zu entfernen.
  • An der grün markierten Stelle befindet sich normalerweise schwarzes Moosgummi.

  • Verwende einen Slitzschraubendreher, einen Spudger oder etwas ähnliches, um das Moosgummi zu entfernen.

  • Reinige anschließend die Stelle, um die Klebereste zu entfernen. Zum reinigen kann z.B. Bremsenreiniger oder Silikonspray verwendet werden.

  • Nachdem die Stelle gereinigt wurde, kann man neues Moosgummi oder etwas ähnliches anbringen (z.B. Filz oder - wie im Bild zu sehen - Schrumpfschlauch).

  • Das Problem entsteht dadurch, dass das werksseitig aufgetragene Moosgummi nach einiger Zeit klebrig wird und somit der Einzugsunterbrecher zu spät das Zahnrad unterbricht. Somit wird das Papier zu weit eingezogen und der Drucker beginnt erst im unteren Drittel der Seite mit dem Druck.

Add Comment

Conclusion

Um dein Gerät wieder zusammenzubauen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

2 other people completed this guide.

Beerwema

Member since: 06/20/2014

95 Reputation

1 Guide authored

0 Comments

Add Comment

View Statistics:

Past 24 Hours: 0

Past 7 Days: 0

Past 30 Days: 1

All Time: 225